Internet-Recht

  • Home
  • Projekte
  • Internet-Recht
  • April 23, 2020
  • 2Web

Mit dem Inkrafttreten der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2018 ist durch das starke Medienecho den meisten Website-Betreibern klar geworden, dass Sie über Internet-Recht nichts oder nicht viel wissen. Drastische Bußgeldandrohungen bei Verstößen und die Angst vor Abmahnwellen versetzten manchen in Angst und Schrecken. In kürzester Zeit mussten Homepages aktualisiert werden, zum Teil mit hohem Aufwand, um den rechtlichen Vorgaben zu entsprechen. Selbst Webdesigner und Mediengestalter wurden kalt erwischt und mussten selbst erst einmal lernen, wie mit der neuen Gesetzeslage umzugehen ist.

Auch wir haben uns damal ausgiebig mit dem Thema befasst und sind in der Konsequenz Agenturpartner des Portals eRecht24 (www.e-recht24.de) geworden. Dadurch haben wir z.B. Zugriff auf Werkzeuge, die uns das Erstellen individuell zu Inhalten und Technik Ihrer Homepage passenden und vom Betreiber des Portals, Rechtsanwalt Sören Siebert, auf Rechtssicherheit geprüften Texten erlauben. In einigen Webinaren haben wir uns zudem zu den Fragen der Europäischen Cookie-Verordnung informiert, welche die DSGVO in wichtigen Punkten ergänzt. Dennoch sind viele Punkte der DSGVO noch schwammig formuliert und flexibel auslegbar, so dass seit Inkraftteten und auch noch in den kommen Jahren immer wieder Urteile des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) Licht ins Dunkel bringen müssen. Auch hierüber lassen wir uns regelmäßig informieren und geben die Informationen gerne auch an Sie weiter, denn die EuGH-Urteile sind bindend für die nationalen Gerichte.

Wichtig: Die Verantwortung über die Rechtssicherheit einer Homepage liegt dennoch bei Ihnen. Da wir keine Anwälte sind, dürfen wir keine Rechtsberatung anbieten und durchführen, im Zweifelsfall sollten Sie Ihre Homepage anwaltlich überprüfen lassen.

Für allgemeine Rückfragen zu Themen wie Cookies, Analyse-Tracking oder Einbindung externer Homepage-Inhalte etc. stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung – aber ohne Rechtsberatung!